Einleitung

Liebe Damen und Herren,

Sie bekommen in Ihre Hände ein Sammelbuch zur internationalen Konferenz zum Thema "Benachteiligte Personen auf dem Arbeitsmarkt im Kontext der nationalen und europäischen Zusammenarbeit” zum Europäischen Jahr der gesundheitlich Behinderten an der Pädagogischen Fakultät der Masaryk Universität, Brünn, Lehrstuhl der Sonderpädagogik in der Zusammenarbeit mit der Europäischen Initiative EQUAL, Integrative Guidance, EQUAL CZ unter Patronanz von Dekan der Pädagogischen Fakultät der Masaryk Universität, Brünn Doz. PaedDr. Vladislav Muzík, CSc.

Zum Hauptziel der Initiative ist die Unterstützung von dem gleichwertigen Zutritt zur Beschäftigung, Entwicklung und Kontrolle der Prozesse, die die Diskriminierung und die Ungleichheit auf dem Arbeitsmarkt mindern können.

Im Jahre 2001 hat diese Initiative auch die Tschechische Republik beigetreten. Die Initiative EQUAL ist in der Tschechischen Republik aus den Mitteln des Programms PHARE und Arbeitsministeriums finanziert, das für ihre Realisation verantwortlich ist.

Die Initiative EQUAL ist im Prinzip der Unterstützung von konkreten Projekten verankert. Das Projekt aus der europäischen Initiative EQUAL hat auch der Lehrstuhl für Sonderpädagogik an der Masaryk-Universität Brünn gewonnen.

Zum Ziel dieses Projekts ist die Bildung einer effektiven Überwachungsgruppe auf Prinzip von Entwicklungspartnerschaften, die das Ziel erreichen würde, Beratungsinstitutionnen aus dem Bereich von Schulwesen, Gesundheitswesen und sozialen Ange-legenheiten zu verbinden. Das alles auf Grund der Unterstützung der Beschäftigung von Personen mit Gesundheitsbenachteiligung auf dem geöffneten Arbeitsmarkt in der Stadt Brünn.

Zum Ziel der internationalem Konferenz ist die Analyse der Übergangsphase der Schüler und Studenten in die Arbeit im internationalen Kontext, aus der Sicht der staatlichen und nichtstaatlichen Organisationnen, die sich mit der Problematik der Gesellschafts- und Arbeitsdurchsetzung der Sonderschulabsolventen befassen.

Die im Sammelbuch beinhalteten Beiträge beschreiben die Themen wie Übertritt Schule-Beruf, Sicherung seiner Qualität, Begleitung und Beratung, Pflege der Jugendlichen mit besonderen edukativen Bedürfnissen, personale Assistenz im Alltagsleben, Aufgaben des Arbeitsamts, der Familie und Schule usw., zwar aus der Sicht von vier Ländern - der Tschechischen Republik, Österreich, Deutschland und der Niederlande, die an dem transnationalen Projekt Integration der Jugendlichen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt aus der transnationalen Sicht teilnehmen.

back_to_content

Archivovana verze z webu KSpecPed PdF